Jetzt zum Shop! Sportnahrung vom Profi zu günstigen Preisen kaufen!

Sportnahrung: Welche Nahrungsergänzungsmittel sind für Kampfsportler wirklich sinnvoll?

Ein muskulöser KampfsportlerWenngleich es beim Kampfsport vor allem auf die Technik und die Konzentration ankommt, ist es dennoch unabdingbar, dass Du Dich möglichst schnell, geschmeidig und kraftvoll bewegen kannst. Zudem brauchst Du ein immenses Ausdauervermögen und viel Energie. Außerdem ist wichtig, dass Du starke Knochen, gesunde Gelenke und eine hervorragende Regenerationsfähigkeit hast. Damit Dein Körper all diese entscheidenden Kriterien erfüllen kann, muss er optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden, weshalb Du unbedingt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten must. Da Sportler im Allgemeinen und Kampfsportler im Besonderen aber bekanntlich einen extrem hohen Nährstoffverbrauch beziehungsweise Nährstoffbedarf haben, solltest Du Deine Ernährung im Zweifelsfall um bestimmte Nahrungsergänzungsmittel und Sportnahrung bereichern.

Proteine und Aminosäuren für eine starke Muskulatur

Als Kampfsportler brauchst Du eine möglichst starke Muskulatur, da diese nicht nur dafür entscheidend ist, mit welcher Kraft Du die Techniken ausführst, sondern auch in welcher Geschwindigkeit. Darüber hinaus schützt Dich die Muskulatur vor Verletzungen. Ungeachtet dessen ist es beim Kampfsport in der Regel von unschätzbarem Vorteil, wenn Du dank fettfreier Muskelmasse deutlich schwerer als der Gegner bist. Um eine ebenso effektive wie optisch beeindruckende oder einschüchternde Muskulatur aufzubauen, musst Du Deinen Körper je nach Trainingsintensität mit etwa ein bis sechs Gramm Eiweiß am Tag versorgen. Dabei können Dir die gängigen Proteinpräparate, wie Proteinpulver zum Zubereiten frischer Protein-Shakes oder etwa trinkfertige Protein-Drinks, helfen. Darüber hinaus empfiehlt sich die Einnahme von reinen Aminosäuren, wie zum Beispiel den sogenannten BCAA (branched chain amino acid – verzweigtkettige Aminosäuren).

Kreatin für eine bessere Leistungsfähigkeit, eine schnellere Regeneration und mehr Muskelmasse

Kreatin ist ein nachweislich hocheffektiver Wirkstoff, der vor allem in Hinsicht auf die Schnellkraft einen unvergleichlichen Leistungsschub verspricht, was für Kampfsportler sehr wichtig ist. Darüber hinaus berichten die meisten Sportler nach der Einnahme von Kreatin von einem spürbaren Anstieg der Grundkraft und der Belastungsfähigkeit sowie einer viel besseren Regeneration. Trotz dieser beachtlichen Wirkungsweise ist Kreatin als Sportnahrung völlig unbedenklich für die Gesundheit, zumal es an sich eine völlig natürliche Substanz ist, die unter anderem in den Zellen der Muskeln vorkommt. Damit das Kreatin seine volle Wirkung entfalten kann, ist es jedoch extrem wichtig, dass Du es regelmäßig bzw. täglich in einer Dosierung von mindestens drei Gramm am Tag einnimmst. Die Anwendung erfolgt durchgehend oder in Form von Kuren über einen Zeitraum von vier Wochen bis drei Monaten. Zudem empfiehlt es sich, während der Kreatin-Kuren möglichst viel Flüssigkeit zu trinken.

Omega-3-Fettsäuren für das Immunsystem, das Muskelwachstum und mehr Energie

Auch wenn Nahrungsfette gemeinhin keinen sonderlich guten Ruf genießen, gehören sie dennoch in eine ebenso gesunde wie ausgewogene Sporternährung. Das gilt zumindest für die sogenannten Omega-3-Fettsäuren, die absolut lebensnotwendig sind. Im Gegensatz zu anderen Fetten stabilisieren Omega-3-Fettsäuren nämlich die Gefäße und das Herzkreislaufsystem. Zudem senken sie sogar die Blutfettwerte. Außerdem unterstützen sie das Immunsystem, wodurch Verletzungen schneller heilen, einem Muskelkater vorgebeugt wird und Du viel besser Muskeln aufbauen kannst. Ungeachtet dessen liefern Omega-3-Fettsäuren ebenfalls wie Kohlenhydrate die nötige Energie für ein hochintensives Kampfsport-Training.

Nahrungsergänzungsmittel, die zu mehr Wachsamkeit und einer besseren Konzentration verhelfen

Es gibt eine Reihe von sehr belebenden beziehungsweise stimulierenden Sportnahrung bzw. Nahrungsergänzungsmitteln auf Basis von Koffein oder sogenanntem Guarana, die Ermüdungserscheinungen entgegenwirken, Dein Konzentrationsvermögen merklich fördern und Dir einen enormen Leistungsschub geben.

Fazit

Die hier genannten und vielen weiteren Nahrungsergänzungsmittel sind selbstverständlich keine Wundermittel, durch die Du auch ohne gezieltes Training und eine bewusste Ernährungsweise zu einem besseren Kampfsportler wirst. Allerdings helfen sie Dir, Deinen Körper optimal mit allen Nährstoffen, die er braucht, zu versorgen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.