Jetzt zum Shop! Sportnahrung vom Profi zu günstigen Preisen kaufen!

Unterschied Scitec Nutrition Whey Protein Professional (rot) oder normales 100% Wheyprotein (blau)

Das Scitec 100% Whey Protein in der blauen Dose und das Scitec Nutrition Professional Whey in der roten Dose sind absolut hochwertige Proteinsupplemente beziehungsweise Proteinshakes auf Basis von Molkenprotein, die zur besseren Wirksamkeit mit einer speziellen Aminosäurematrix aus L-Leucin, L-Glutamin und Taurin angereichert wurden. Demzufolge können beide Supplemente nachweislich zum Aufbau und Erhalt imposanter Muskelmasse beitragen. Zudem wirkt sich die regelmäßige Einnahme von Scitec Nutrition 100 Whey Protein (blau) beziehungsweise Scitec Whey Protein Professional (rot) beispielsweise noch auf das Körpergewebe und die Knochen positiv auswirken. Doch wenngleich beide Produkte im Kern viele Parallelen aufweisen, gibt es nicht bloß in Hinsicht auf die Inhaltsstoffe respektive die Wirkungsweise Unterschiede, die durchaus kaufentscheidend sein können.

Parallelen und Unterschiede Scitec Whey oder Professional

In Hinsicht auf den reinen Proteingehalt sind sich das blaue Scitec Whey und das rote Scitec Professional Whey absolut ebenbürtig. Im Gegensatz zum „normalen“ Wheyprotein von Scitec ist Scitec 100% Whey Protein Professional aber ein Mehrkomponentenpräparat, das nicht nur aus Molkenkonzentrat besteht, sondern zudem noch Molkenisolat enthält. Dieses Molkenisolat gilt als das reinste Wheyprotein (Molkenprotein) überhaupt, zumal es mittels besonders nährstoffschonender Produktionsverfahren hergestellt wird. Zudem ist dieses Isolat dank der speziellen Verfahren nahezu frei von Fetten und Milchzucker respektive Laktose. Demzufolge weist Scitec Professional Whey (rot) im Vergleich zu Scitec Whey (blau) einen geringeren Anteil an Zucker und Fett auf, weshalb es spätestens im Rahmen einer Low-Carb-Ernährungsweise, kohlenhydratreduzierter oder allgemein kalorienreduzierter Diäten und während gezielter Definitionsphasen klar zu bevorzugen ist. Darüber hinaus empfiehlt sich Scitec Nutrition Professional Whey aufgrund seines geringeren Laktosegehalts allen Sportlern, die etwas empfindlich auf Laktose reagieren (sofern es keine ausgeprägte Laktoseintoleranz ist).

Ein weiterer gewichtiger Unterschied zeigt sich darin, dass Scitec 100 Whey Professional (rot) noch mit wertvollen Enzymen angereichert wurden. Diese Enzyme unterstützen den Körper unter anderem bei der Verdauung, wodurch Scitec Professional Whey nochmals bekömmlicher als herkömmliches Whey Protein ist. Außerdem kann der Körper Proteine und Aminosäuren dank der Enzyme besser aufnehmen und verwerten. Folglich kann auch in Hinsicht auf den Aufbau und Erhalt von Muskelmasse zu Scitec Nutrition 100% Whey Protein Professional geraten werden, wenngleich das herkömmliche Whey Protein (blau) von Scitec diesbezüglich ebenfalls vollends überzeugen kann und somit für Freizeitsportler mit einer normalen Verdauung ebenfalls ausreichend sein dürfte.

Abschließend ist noch festzuhalten, dass es auch in Bezug auf den Geschmack Unterschiede gibt. Damit ist gemeint, dass es das Scitec Nutrition Whey Protein zu Beginn bloß in sogenannten Mono-Geschmacksrichtungen, wie etwa Schokolade, Vanille oder Banane, gab, wohingegen Scitec Professional Whey auch in Kombi-Geschmacksrichtungen, wie etwa Erdbeer-weiße-Schokolade, Schokolade-Kokosnuss, Schokolade-Haselnuss oder Vanille-Verry-Berry (Waldfrucht) angeboten wurde, es mittlerweile aber diesbezügliche Angleichungen gab. Dennoch lohnt sich der Blick auf die langen Listen der jeweiligen Geschmacksrichtungen.

Fazit Scitec Nutrition Whey Protein rot oder blau

Letztendlich können ausnahmslos alle Whey-Protein-Produkte aus dem Hause Scitec Nutrition bedenkenlos empfohlen werden. Wer allerdings leicht empfindlich auf Laktose reagiert, sollte zu Scitec Professional Whey tendieren. Gleiches gilt für Leute, die auf der Suche nach einem fett- und kohlehydratärmeren Whey-Protein-Präparat sind. Zudem spricht für Scitec 100% Whey Professional, dass es im Gegensatz zu normalem Whey Protein noch mit Enzymen angereichert wurde, wodurch es nicht nur bekömmlicher, sondern sogar wirksamer ist. Zudem unterscheiden sich die Proteinshakes in den Geschmacksrichtungen, was für den Einen oder Anderen auch schon ein Grund sein mag, das Wheyprotein in der blauen oder roten Dose zu bevorzugen.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Mario Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.